Einzelfallhilfe Märkisch - Oderland
Einzelfallhilfe Märkisch - Oderland

Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen

Personenkreis 

volljährige Menschen, bei denen besondere Lebensverhältnisse (z.B. Mangel an Wohnraum, ungesicherte wirtschaftliche Verhältnisse, mangelnde berufliche Perspektive, soziale Ausgrenzung) vorliegen, die mit sozialen Schwierigkeiten (z.B. Mangel an Handlungsstrategien, Fehlende Unterstützung durch Familie und Freunde, Ausgrenzung vom Wohnungs- und Arbeitsmarkt wegen Schulden, Sucht etc.) verbunden sind und die trotz eigener Bemühungen keine Verbesserung der Situation erreichen konnten

 

Ziele im Rahmen der Wohnungslosenhilfe

Hier soll die Hilfe dem Ziel dienen, die Schwierigkeiten abzuwenden, zu beseitigen, zu mildern oder ihre Verschlimmerung zu verhüten (dies ergibt sich aus § 68 SGB XII). 

 

Dies heißt konkret:

  • Unterstützung bei dem Erhalt von Wohnraum
  • Unterstützung bei der Suche nach neuem Wohnraum
  • Unterstützung bei der Klärung von Schulden
  • Unterstützung bei der Sicherung zustehender Leistungen
  • Unterstützung bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven
  • ...

 

Definition

Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte, volljährige Menschen

 

Rechtsgrundlage

§ 67 ff. SGB XII

Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten  

 

Wo bieten wir diese Hilfe an

Märkisch - Oderland

 

Kosten

Eine Hilfe nach § 67 SGB XII ist einkommensunabhängig

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Flyer MOL
Flyer_V 15.0 MOL.pdf
PDF-Dokument [298.5 KB]

Ihr Kontakt zu uns 

 

oder Schreiben Sie eine Email

 

post@einzelfallhilfe-mol.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

© 2013 - 2017 Sven Tabatt

zuletzt bearbeitet 02.09.2017